Geodaten

Es stehen immer mehr Daten zu allen erdenklichen Themen zu Verfügung. Der Begriff "Big Data" ist mittlerweile einer breiten Öffentlichkeit bekannt, doch nicht nur die Größe und Menge der Daten stellen eine Herausforderung dar. Auch Daten altern und müssen regelmäßig aktualisiert werden, um relevant zu bleiben. Die Struktur und die Semantik der Daten unterscheiden sich von Datenquelle zu Datenquelle und müssen auf jeden Anwendungsfall angepasst werden. Im Bereich der Geoinformatik kommen noch weitere Hürden wie verschiedene Koordinatensysteme oder Dateiformate hinzu. Wir bei meggsimum haben in einer Vielzahl von Projekten mit diesen Problemen zu tun gehabt und haben eine Reihe von Lösungen parat, die auf Ihre Aufgabenstellungen zugeschnitten werden können. Wir bieten einige Datenextrakte als Beispiel zum Download an.

Open Data

Viele Behörden und Institutionen stellen offene Daten bereit. Darunter sind auch häufig Geodaten. Einige Beispiel sind:

Es ist oft nicht leicht den Überblick zu behalten und die richtigen Daten für den gewünschten Anwendungsfall zu finden. meggsimum hat bereits in vielen Projekten auf offene Daten zurückgegriffen und Arbeitsabläufe erarbeitet, um diese gewinnbringend in Wert zu setzen. Neben der inhaltlichen Bewertung ist die Aufbereitung der Daten ein wichtiger Punkt. Häufig sind nur Teile eines Datensatzes von Relevanz oder verschiedene Datensätze müssen miteinander kombiniert werden. Die Daten bieten wir Ihnen wahlweise als klassische Datei oder als Webservice an.

OpenStreetMap

Das Projekt OpenStreetMap (OSM) ist eine freie Datenbank für Geodaten. Den meisten Anwendern ist nur die sichtbare Landkarte ein Begriff, jedoch ist das nur die Spitze des Eisberges. OSM enthält Daten zu fast jedem erdenklichen Themenbereich von dem nur ein Bruchteil visuell auf Karte darstellbar ist. Eine aktive Community pflegt die Daten und sorgt für eine hohe Datenqualität, die mit kommerziellen Datenanbietern vergleichbar ist.

Das Datenmodell von OSM ist nicht sonderlich intuitiv und die Extraktion von Daten erfordert einiges an Einarbeitungszeit und Fachwissen. Bei meggsimum arbeiten wir seit vielen Jahren mit OSM und können Ihnen für Ihre Anforderung die passende Lösung erstellen: egal ob regelmäßige Datenextrakte, Routenplanung oder Geocoding. Wir sind mit den relevanten Werkzeugen vertraut und setzen diese gerne für Sie in Wert.

Geocoding

Adressdaten haben zwar eine räumliche Komponente, können aber häufig mangels einer Koordinate nicht ohne Weiteres auf einer Karte angezeigt werden. Ein typisches Beispiel dafür sind Kundendaten, die in einer Tabelle vorliegen. Um etwa eine räumliche Analyse der Kundendaten durchzuführen, muss vorher jede Adresse mittels Geocoding mit der passenden Koordinate versehen werden. Dafür gibt es Dienste wie OpenCage, Nominatim oder Photon. Die Nutzung dieser Dienste kann allerdings anspruchsvoll werden - vor allem wenn die Datensätze Sonderfälle enthalten.

Wir bei meggsimum können Ihre Datensätze geocodieren oder Ihnen die Infrastruktur einrichten dies selbst durchzuführen. Dabei legen wir hohen Wert auf Datenschutz und bieten auch an die räumliche Auflösung auf die notwendige Genauigkeit zu beschränken. Wenn Sie keinen bestehenden Dienst aus dem Internet nutzen wollen, können wir Ihnen auch eine eigene Instanz für das Geocoding einrichten. Damit bleiben alle Daten bei Ihnen.