Webmapping

GeoServer in wenigen Minuten mit Docker

GeoServer ist einer der meist genutzten Kartenserver, was unter anderem an seinem großem Funktionsumfang und seiner einfach bedienbaren Benutzeroberfläche liegt. Die klassische Installation von GeoServer ist im Gegensatz dazu etwas anspruchsvoller. Ein moderner Ansatz ist GeoServer als Docker Container laufen zu lassen. Wie das funktioniert, wird im folgenden beschrieben. Docker ist eine Software zur “Containervirtualisierung”. Dies bedeutet im Grunde dass alle Abhängigkeiten einer Software, in unserem Falle GeoServer, in einem “Image” gekapselt werden.

Weiterlesen

Neues von Wegue in 2021

Im Jahr 2021 hat sich bei Wegue wieder einiges getan. Mittlerweile ist das Projekt in der Version 0.24 verfügbar. Besonders erfreulich ist, dass sich die Community um das Projekt vergrößert hat. Zum einen wird Wegue mehr und mehr in verschiedenen Kontexten wie Privatwirtschaft als auch Forschungsprojekten eingesetzt (Beispiele sind die Demonstratoren im mFund Projekt SAUBER: Station Viewer und Time Viewer). Zum anderen haben mehr Entwickler zum Programmcode von Wegue beigetragen. Die wichtigsten Neuerungen werden im Folgenden erläutert:

Weiterlesen

starkregengefahr.de: Interaktive Karten helfen bei der Starkregenvorsorge

Zunehmende extreme Wetterereignisse und die damit einhergehenden Risiken und Gefahren für Menschen und Werte machen eine Anpassung an sich ändernde klimatischen Bedingungen notwendig. Immer mehr Kommunen entscheiden sich für eine Starkregenvorsorge. Die wertvollen Erkenntnisse und Ergebnisse des kommunalen Starkregenrisikomanagements können dabei helfen, Menschen zu schützen und Werte zu erhalten. Im Rahmen des Starkregenrisikomanagements ist eine zeitgemäße Kommunikation zwischen kommunalen Fachplanern und Bevölkerung eine wesentliche Grundlage für die Eigenvorsorge: Nur eine erreichte, sensibilisierte und informierte Bürgerschaft kann handeln.

Weiterlesen

Neues Geoportal Brandenburg ist online

Am 01.03.2021 wurde das neue Geoportal des Landes Brandenburg live geschaltet. Das Geoportal Brandenburg ist der zentrale Anlaufpunkt der Geodateninfrastruktur Brandenburg (GDI BB). Hier können tausende Datensätze von mehr als 100 Anbietern gefunden und verwendet werden. Um dieser Bedeutung auch in Zukunft gerecht zu werden, wurde das Geoportal umfangreich modernisiert. Der integrierte Kartenviewer basiert auf der neu entwickelten Kartenviewer-API, welche es erlaubt in individuell gestaltete webbasierte Kartenviewer rein konfigurativ zu generieren.

Weiterlesen

Zeitreise durch Rheinland-Pfalz

Im Rahmen unserer Mitwirkung im mFund Projekt SAUBER beschäftigen wir uns seit einiger Zeit mit zeitbezogenen Geodaten. In diesem Zuge haben wir unsere Open Source WebGIS Software Wegue erweitert, sodass zeitlich aufgelöste Geodaten ansprechend und interaktiv visualisiert werden können. Zu Demonstrationszwecken haben wir eine Applikation erstellt, welche die Topographischen Karten für Rheinland-Pfalz zwischen 1885 und 2020 darstellt: Hierzu wurde ein entsprechender zeit-basierter Kartendienst (OGC WMS-Time) des LVermGeo Rheinland-Pfalz genutzt.

Weiterlesen

Neuigkeiten bei Wegue

Unser Open Source Webmapping-Template Wegue (WebGIS with OpenLayers and Vue.js**) **hat auch im letzten Jahr viele Neuerungen erfahren. Da Wegue bereits in einer Vielzahl von Projekten bei meggsimum und bei Partnern eingesetzt wird, konnten viele praktische Erfahrungswerte gesammelt werden. Ein Meilenstein war das Release der Version v0.10. Hier ein Überblick über die neuen Features: Wegue ist seit Beginn als erweiterbare Software konzipiert. Die WebGIS-Anwendungen können einerseits rein konfigurativ individuell gestaltet werden, andererseits können komplexere Applikationen programmatisch mit Hilfe der Wegue Widgets zusammengebaut werden.

Weiterlesen

Klausurtagung / Codesprint 2020

Zum Jahresabschluss wurde bei meggsimum eine interne Klausurtagung durchgeführt. Dabei wurden die Projekte des vergangenen Jahres evaluiert und die kommenden Projekte und Aufgaben besprochen sowie die strategische Ausrichtung diskutiert und geplant. Außerdem wurde ein Fahrplan für die Weiterentwicklung des internen Technologie-Stacks erarbeitet und bei einem anschließenden Mini-Codesprint schon teilweise umgesetzt. Aufgrund der aktuellen Codiv-19 Lage fand die Klausurtagung bzw. der Codesprint remote per Videokonferenz statt. Ergebnisse Codesprint Es wurde eine REST-Schnittstelle entworfen, um die Formatparser aus dem GeoStyler-Projekt über das Web zu nutzen.

Weiterlesen

meggsimum auf der AGIT 2019

AGIT 2019 - THE spatial view Vom 03.07. - 05.07.2019 findet die diesjährige AGIT in Salzburg statt. Die AGIT 2019 steht unter dem Motto “THE spatial view” und ist das Symposium und Expo für Angewandte Geoinformatik. Eine Woche lang diskutieren Vertreter aus Forschung und Entwicklung und Industrie mit Anwendern über aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und deren Umsetzung als Best Practice Lösungen. Die Rolle der Geoinformationsbranche in einer urbanen Welt im Kontext von Smart City Initiativen, deren Herausforderungen an Themen wie Energie, Infrastruktur und Mobilität; andererseits der Umgang mit und Schutz von natürlichen Ressourcen bis hin zu Anwendungen zu Krisen- und Katastrophenmanagement sind nur einige Schwerpunktthemen im Rahmen der AGIT 2019.

Weiterlesen

WebGIS zur Durchführung von Baumkontrollen

Screenshot Software mobile Baumkontrolle - Attributmaske 1 Screenshot Software mobile Baumkontrolle - Attributmaske 2 Screenshot Software mobile Baumkontrolle - Karte Im Laufe des Jahres 2018 hat meggsimum in Zusammenarbeit mit der Firma Netzwerk-GI aus Rüsselsheim eine offline-fähige Software zur Durchführung von mobilen Baumkontrollen konzipiert und entwickelt. Schwerpunkt des Systems ist die Vor-Ort-Erfassung von Baumdaten mit einem mobilen Endgerät. Eine interaktive Karte dient als zentrales Element für die Orientierung, Lokalisierung und Selektion der Bäume im Außendiensteinsatz.

Weiterlesen

Das Projekt GeoStyler

Das kartographische Stylen von Geodaten im Web ist seit Jahren ein wiederkehrendes Thema in der Geoinformatik-Welt. Es existieren verschiedenste Standards – Offizielle Standards, z. B. OGC Styled Layer Descriptor mit OGC Filter Encoding sowie Industriestandards, beispielsweise Mapbox Styles und projektbezogene Styling-Vorschriften, z. B. in QGIS oder OpenLayers. Es fehlt jedoch eine interaktive webbasierte Software, um Anwender in die Lage zu versetzen die kartographische Ausgestaltung ihrer Geodaten auf einfache Weise zu erledigen.

Weiterlesen